Es chlises Fröideli

December 9, 2015

 

 

Neulich ist mir eingefallen, dass ich vor Jahren mit einem Freund regelmässig über „es chlises Fröideli“ gelacht habe. Wie die Bezeichnung „es chlises Fröideli“ entstanden ist, weiss ich nicht mehr. Ich weiss bloss, dass sie die Bezeichnung war, um sich selber etwas Gutes zu tun.

 

Eine Tasse Kaffee und die Wärme, wenn ich sie mit beiden Händen halte. Ein paar Minuten, um die Tageszeitung zu durchstöbern. Die Wohltat, meine kalten Füsse gegen die warme Heizung zu drücken. Der Extragang zur Anhöhe der Kirche, um die beleuchtete Weihnachtstanne zu betrachten. Innehalten und die Worte eines Liedes lesen, um die gesungenen Texte besser zu verstehen. Lange in den Himmel hinauf schauen und mich am Tanz der Schneeflocken freuen.

 

„Chlini Fröideli“ mit grosser Wirkung in meinem Alltag.

 

 

 

Please reload

Featured Posts

Blog als
RSS feed

RSS Feed

„I bi dr Schnellscht....“

July 3, 2015

1/1
Please reload

Recent Posts

October 9, 2016

July 25, 2016

April 1, 2016

December 22, 2015

December 9, 2015

October 16, 2015

June 15, 2015

Please reload

Archive